Nippon 2.0

Ihr kennt doch bestimmt Nippon? Diese kleinen Puffreis-Häppchen, die mit Schokolade überzogen sind? Ich hab die ja schon als Kind geliebt und auch Heute kaufe ich mir ab und zu eine Packung und verdrücke die meistens alle auf einmal. Ja, alle auf einmal!
Ich bin die Kategorie Mensch, die sich vornimmt nur eins zu essen und dann ca. 10 mal an den Kühlschrank läuft oder so oft bis alle weg sind. Wenigstens nehme ich es mir immer vor und verbrenne minimum 5 Kalorien beim ständigen von der Couch aufstehen.

 

 001_Schoko-Rice-Krispy

 

Heute hab ich für Euch knusprige Schoko-Rice-Krispies. Sozusagen Nippon 2.0. Mit geschmolzenen Marshmallows und Keks-Krümeln. Als ich die gemacht habe, dachte ich mir nur: Oh mein Gott, die kann man nicht essen ohne sofort einen Zuckerschock zu bekommen. Aber ich war wirklich erstaunt, denn so süss schmecken sie gar nicht.
Ausserdem sind sie perfekt für ein Picknick oder für euer Sweet-Table, egal ob auf der Hochzeit oder zu Hause. Ihr könnt sie in kleine Tüten oder Schachteln verpacken und verschenken.

 

002_Schoko-Rice-Krispy

Für ca. 35 Stück

25o gr Schoko Krispies (z.B. von Kellogs)
300 gr Marshmallows
20 gr Butter
7 grosse Schoko-Cookies
200 gr weisse Schokolade
50 gr zartbitter Schokolade

Die Butter in einem Topf zerlassen und die Marshmallows dazugeben. Bei schwacher Hitze die Marshmallows schmelzen. Am Besten ständig rühren da sie ganz leicht braun werden können.
5 Kekse in eine kleine Tüte packen und mit einem Hammer klein schlagen. Nun die Kekse mit den Krispies in einer Schüssel vermischen. Dann nach und nach die geschmolzenen Marshmallows unterrühren. Das ist eine ziemlich klebrige Angelegenheit, aber ihr dürft nicht aufgeben.

003_Schoko-Rice-Krispy

 

Eine ca. 30 x 22 grosse Form leicht mit Butter bestreichen und die Masse
verteilen. Mit einem Spachtel gut andrücken. Auch hier müsst ihr etwas geduldig sein.
Die weisse Schokolade im Wasserbad schmelzen. Solange könnt ihr die Form in den Kühlschrank stellen.

Die geschmolzene Schokolade über die Krispie-Masse geben und gleichmässig verteilen. Jetzt die restlichen 2 Kekse klein schlagen und darüber streuen. Dann wieder ab in den Kühlschrank.

Dann nur noch die zartbitter Schokolade schmelzen und die Krispies damit verzieren.
Wenn alles getrocknet ist, könnt ihr die Krispies in kleine Rechtecke schneiden und fertig
sind die gepimpten Nippons.

 

004_Schoko-Rice-Krispy

In Amerika sind die Rice-Krispie-Riegel sehr beliebt und werden in jeder möglichen Kombination zubereitet. Auch ihr könnt das Rezept variieren wie ihr wollt: mit gehackten Nüssen, Schoko-Stückchen, Mini-Marshmallows, Smarties usw. Ihr könnt weisse Rice-Krispies nehmen und z.B. in die geschmolzene Marshmallow-Creme noch einen Esslöffel Nutella unterrühren.
Probiert es einfach aus und erzählt mir was ihr gemacht habt.

Also ran an den Mäuse-Speck!

Eure
Juanita

Categories: sweets |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *