Halloween Cupcakes

Auch dieses Jahr kommt Halloween ja wieder gaaaanz überraschend!
Dass ich das aber auch nie rechtzeitig mitbekomme, versteh ich nicht. Als mir dann am Freitag
bewusst wurde das Halloween irgendwie schon dieses Wochenende ist, bekam ich doch
leicht Panik. Ich wollte doch unbedingt so einen stylischen Halloween-Post machen!

Jetzt musste was her das schnell geht und einfach ist, sozusagen eine Last-Minute
Idee die ihr schnell umsetzen könnt und für die ihr nicht noch hunderte von Sachen und
Deko im Internet bestellen müsst. Also hab ich mich dazu entschlossen etwas mit Fondant
zu machen. Wie ihr bereits wisst, bin ich ja eigentlich kein großer Fan von Fondant. Aus dem
einfachen Grund das ich es halt nicht so lecker finde. Trotzdem gibt es manchmal Ereignisse
wo der Style-Faktor wichtiger ist als der Geschmack, wie zum Beispiel Halloween.
Außerdem kann man mittlerweile weißes und rotes Fondant in jedem gut sortierten Supermarkt
günstig kaufen. Bestellen ging ja nicht mehr!

001_Halloween-Cupcakes

Ich habe ganz einfache Muffins mit Vanille-Zucker gebacken. Ihr könnt natürlich jegliche Art von Muffins verwenden, achtet nur darauf dass diese nicht zu hoch werden.

Für 12 Stück:
2 Eier
120 ml Milch
120 ml Pflanzenöl
120 g Zucker
20 g Vanillezucker
175 g Mehl
6 g Backpulver
4 g Natron
1 Prise Salz

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen und eine Muffin-Form mit Papierförmchen auskleiden.
  • Mehl, Backpulver, Natron uns Salz sieben.
  • In einer anderen Schüssel die 2 Eier schaumig rühren. Dann den Zucker dazugeben und
    ca. 1 min weiter schlagen.
  • Langsam das Öl dazugeben und weiter rühren bis alles gut vermengt ist.
  • Bei niedriger Geschwindigkeit abwechselnd die Hälfte der Mehl-Mischung und die Hälfte der Milch dazugeben. Dann wiederholen und alles gut miteinander verrühren.
  • Den Teig in die Förmchen füllen und ca. 12-15 min backen.
  • Gut auskühlen lassen.

002_Halloween-Cupcakes

Für die Mumie, aus rotem Fondant zwei kleine Kugeln formen und auf den Muffin legen. Dann etwas flach drücken und zwei Schoko-Tropfen reindrücken. Ihr könnt hier z.B. auch Smarties als Augen verwenden. Danach weißes Fondant ganz dünn ausrollen und in Streifen schneiden. Die Streifen kreuz und quer über den Muffin legen und leicht andrücken. Den überschüssigen Fondant am Rand vorsichtig mit dem Messer abschneiden.

003_Halloween-Cupcakes

Für die Zombies, weißes Fondant ausrollen und mit einem Glas oder Ausstecher einen Kreis ausstechen (dieser sollte ca. die gleiche Größe wie der Muffin haben). Dann auf den Muffin legen und die Ränder gut andrücken. Jetzt könnt ihr aus dem roten Fondant die Augen mit einem Messer ausschneiden und drauflegen. Danach die Nasenlöcher und den Mund formen und auch drauflegen. Alles vorsichtig andrücken. Das muss alles gar nicht so „perfekt“ aussehen, ist ja schliesslich auch ein Zombie.

004_Halloween-Cupcakes

Für die Werwolf-Kratzer und den Vampir-Biss einen Kreis aus weißem Fondant auf den Muffin
legen. Dann mit dem hinteren Teil eines Schaschlik-Spießes entweder Kratzer oder Löcher in das
Fondant machen und mit Marmelade verzieren. Ich habe Kirsch-Marmelade genommen, daher
ist die Farbe etwas dunkler. Es geht natürlich auch mit Himbeer- oder Erdbeermarmelade. Ich
denke die schönsten Ergebnisse bekommt man wahrscheinlich mit flüssiger Lebensmittelfarbe,
aber dann hat man nach dem Essen auch rote Zähne und eine rote Zunge. Und da ich schonmal
aus Versehen grüne Lebensmittelfarbe vom Finger geschleckt habe, kann ich euch versichern dass
ihr das bestimmt nicht wollt! 

005_Halloween-Cupcakes

Für die Boo-Cupcakes einen Kreis aus weißem Fondant auf den Muffin legen und die Ränder andrücken. Für die Buchstaben hab ich  2 Teile rotes Fondant und 1 Teil weißes Fondant leicht mit einander verknetet  so dass eine Marmorierung entsteht. Danach ausrollen, die Buchstaben ausstechen und auf die Muffins legen. Wieder vorsichtig andrücken.

006_Halloween-Cupcakes

007_Halloween-Cupcakes

Am schönsten finde ich die mit dem Vampir-Biss und mit den Werwolf-Kratzern.
Meine Freundin meinte es würde aussehen als hätte sich die Wunde entzündet! Iiihhhhhhh!!!
Na wenn die mal nicht perfekt für Halloween sind!
Welche gefallen euch am Besten??

Ich wünsche Euch ein düsteres, furchterregendes und schauriges Halloween und passt
gut auf euch auf. Muaahahahaha…..

Eure Juanita

Categories: cupcakes